Synchronsprecher Rupert Everett ist Thomas Vogt

 

 

Synchronstimme Rupert Everett = Thomas Vogt
* 29. Mai 1959 in Norfolk, Großbritannien.
Der Offizierssohn Rupert Everett ging auf ein englisches Benediktiner-Internat, doch er verließ im Alter von 15 die Schule und ging nach London, um Schauspieler zu werden. Er besuchte zunächst die Central School of Speech and Drama, die er jedoch wegen Ungehorsam verlassen musste. Den Besuch der Schule finanzierte Rupert Everett zeitweise mit Prostitution. Der Durchbruch kam 1982 mit „Another Country", in der er einen homosexuellen Schuljungen neben Kenneth Branagh spielte. 1989 zog Rupert Everett nach Paris und schrieb den Roman „Hello, Darling, Are You Working?", sowie 1995 den Roman „The Hairdresser of St. Tropez". Seine Schauspieler-Karriere wurde 1997 durch „Die Hochzeit meines besten Freundes" wiederbelebt. 1999 spielte er Madonnas schwulen besten Freund in „Ein Freund zum Verlieben". Außerdem sang Rupert Everett die Backgroundstimme in Madonnas Song „American Pie", der gleichzeitig Soundtrack zum Film war. Seitdem spielte er mehrere sehr bekannte Filmrollen und belegte oft heterosexuelle Hauptrollen.

Seine deutsche Stimme wird Rupert Everett von Thomas Vogt geliehen.



SYNCHRONSPRECHER THOMAS VOGT & FILME VON RUPERT EVERETT

 

1983 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Princess Daisy - Regie: Waris Hussein
1984 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Another Country - Regie: Marek Kanievska
1985 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Dance with a Stranger - Regie: Mike Newell
1985 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in König Artus (Arthur the King) - Regie: Clive Donner
1987 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in The Right Hand Man - Regie: Di Drews
1987 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Brille mit Goldrand (Gli occhiali d\'oro) - Regie: Giuliano Montaldo
1987 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Hearts of Fire - Regie: Richard Marquand
1987 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Chronik eines angekündigten Todes (Cronaca di una morte annunciata) - Regie: Francesco Rosi
1990 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Der Trost von Fremden (The Comfort of Strangers) - Regie: Paul Schrader
1992 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Tikhiy Don - Der Stille Don (Premiere erst im November 2006)
1994 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in DellaMorte DellAmore - Regie: Michele Soavi
1994 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Prêt-à-Porter - Regie: Robert Altman
1995 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in King George - Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George) - Regie: Nicholas Hytner
1996 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Dunston - Allein im Hotel (Dunston checks in) - Regie: Ken Kwapis
1997 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Die Hochzeit meines besten Freundes (My Best Friend\'s Wedding) - Regie: P. H. Hogan
1998 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in B. Monkey - Regie: Michael Radford
1998 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Shakespeare in Love - Regie: John Madden
1999 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Ein perfekter Ehemann (An ideal husband) - Regie: Oliver Parker
1999 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Ein Sommernachtstraum (William Shakespeare\'s A midsummernight\'s dream) - Regie: Michael Hoffman
1999 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Inspektor Gadget (Inspector Gadget) - Regie: David Kellog
2000 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Ein Freund zum Verlieben (The next best thing) - Regie: John Schlesinger
2002 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Ernst sein ist alles (The importance of being Earnest) - Regie: Oliver Parker
2002 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Wer tötete Victor Fox? (Unconditional love) - Regie: P. J. Hogan
2003 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in The Third Identity - Im Bann der Macht (A different loyalitiy) - Regie: Marek Kanievska
2003 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Gefährliche Liebschaften (Les liaisons dangéreuses) - Regie: Josée Dayan
2004 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Stage Beauty - Regie: Richard Eyre
2004 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Shrek 2 (Stimme)
2004 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Sherlock Holmes - Der Seidenstrumpfmörder (Sherlock Holmes and the Case of the Silk Stocking) - Regie: Simon Cellan Jones (TV)
2005 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Geliebte Lügen (Separate lies) - Regie: Julian Fellowes
2005 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (Stimme)
2006 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Der stille Don (Quit flows the Don)
2007 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Shrek der Dritte (Stimme)
2007 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Der Sternwanderer (Stardust)
2007 Rupert Everett ( Synchronsprecher Thomas Vogt ) in Die Girls von St. Trinian (St. Trinian´s)

 


« Rowan, Atkinson Synchronsprecher Übersicht Rupert, Grint »

 
R Synchronsprecher und deutsche Synchronstimme
Rachel, Weisz Maud Ackermann
Ralf, Möller Reiner Schöne
Ralph, Fiennes Udo Schenk
Randy, Quaid Thomas Danneberg
Ratatouille (Peter O´Toole als Anton Ego) Jürgen Thormann
Ray Donovan (Liev Schreiber als Ray Donovan) Leon Boden
Raymond, Cruz Thorsten Münchow
Reese, Witherspoon Manja Döring Ranja Bonalana
Regina, Taylor Viola Sauer
Rene, Russo Traudel Haas Dagmar Heller
Revenge (Emily van Camp als Emily Thorne) Magdalena Turba
Richard Dean, Anderson Michael Christian, Erich Räuker
Richard, Attenborough Friedrich W. Bauschulte
Richard, Dillane Klaus Lochthove
Richard, Edson Thomas Petruo
Richard, Gere Hubertus Bengsch
Richard, Jordan Volker Brandt
Rick, Schroder David Nathan
Rio (Jesse Eisenberg als Blu) David Kross
Ripper Street (Matthew Macfayden als Edmund Reid) Marcus Off
Rizzoli & Isles (Angie Harmon als Jane Rizzoli) Tanja Geke
Rob, Stewart Peter Flechtner
Robbie, Coltrane Hartmut Neugebauer
Robert J., Burke Jan Spitzer K. Dieter Klebsch
Robert, Culp Christian Rode
Robert, Davi Manfred Lehmann
Robert, De Niro Christian Brückner
Robert, Downey jr. Tobias Meister Charles Rettinghaus
Robert, Duvall Friedrich Georg Beckhaus, Norbert Langer
Robert, Pattinson (Edward Cullen aus Twilight) Johannes Raspe
Robert, Redford Schult Rolf als B Vertretung sein Sohn Christian Schult
Robert, Urich Frank Glaubrecht
Robin, Williams Peer Augustinski
Rod, Steiger Wolfgang Hess
Roger, Moore Niels Clausnitzer
Romy, Schneider Marion von Stengel
Rookie Blue (Missy Peregrym als Andy McNally) Julia Ziffer
Rosanna, Arquette Marina Krogull
Rowan, Atkinson Lutz Mackensy
Royce, Wallace Barbara Ratthey
Ruby, Dee Barbara Ratthey
Rupert, Everett Thomas Vogt
Rupert, Grint Max Felder
Russell, Crowe Thomas Fritsch, Martin Umbach
Rutger, Hauer Thomas Danneberg