« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Ann-Margret = Rita Engelmann

synchronsprecher_ann-margret

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Biographie Ann-Margret

* 28. April 1941 in Valsjöbyn als Ann-Margret Olsson.
Ann-Marget ist eine schwedisch-amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Für Ann-Margrets ersten Film „Pocketful of Miracles" (dt. Die unteren Zehntausend) wurde sie 1961mit dem Golden Globe für den besten weiblichen Nachwuchs-Star ausgezeichnet. Ann-Margret spielte in Musicals und Musik-Filmen, u.a. mit Elvis Presley. Ihr größter Erfolg wurde 1975 die Verfilmung der Rockoper von The Who, Tommy, in der sie Tommy's Mutter spielte. Mit dieser Rolle gewann Ann-Margret ihren dritten Golden Globe. 1993 war sie im Klassiker "Ein verrücktes Paar" das Liebesobjekt von Jack Lemmon und Walter Matthau. Ann-Margret blieb eine gefragte Film- und Fernsehschauspielerin.

Ihre deutsche Stimme wird Ann-Margret meist von Rita Engelmann und Marianne Lutz geliehen.

Filmographie Ann-Margret