« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Ben Stiller = Oliver Rohrbeck

synchronsprecher_ben_stiller

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Ben Stiller

Stimme 1

Biographie Ben Stiller

Benjamin „Ben“ Edward Stiller wurde am 30. November 1965 in New York geboren.

Ben Stiller ist der Sohn der bekannten Komiker Jerry Stiller und Anne Meara. Nachdem er sein Studium abgebrochen hatte, drehte Stiller 1983 eine Parodie auf den Film Die Farbe des Geldes, in der er die Rolle von Tom Cruise spielte. In Saturday Night Live war Ben Ende der 80er Jahre regelmäßig zu sehen. Seine eigene Fernsehshow bekam Ben Stiller 1990 von MTV. Hierfür erhielt er sogar einen Emmy Award. Die Show wurde trotzdem nach drei Staffeln wieder abgesetzt. Regie führte Stiller 1994 erstmals bei Reality Bites, wo er neben Winona Ryder und Ethan Hawke auch eine Nebenrolle spielte. Auch für Cable Guy mit Jim Carrey war er 1996 als Regisseur tätig.
Mit Verrückt nach Mary gelang Ben Stiller 1998 schließlich der Durchbruch. Ein weiterer großer Erfolg folgte 2000 mit der Komödie Meine Braut, ihr Vater und ich, in der er zusammen mit Robert de Niro agierte. Laut dem amerikanischen Forbes Magazine gehört Stiller zu den Top-Verdienern unter den männlichen Schauspielern in Hollywood.

Neben der Schauspielerei ist Ben Stiller auch als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent tätig. Auch in verschiedenen Musikvideos ist Ben Stiller zu entdecken: Stiller spielte die Hauptrolle im Video "Taylor" von Jack Johnson, ist in "Closer" seiner Lieblingsband Travis zu sehen und hatte mehrere Kurzauftritte in Videos von Künstlern, wie z.B. Tenacious D, Limp Bizkit oder P. Diddy.

Auszeichnungen von Ben Stiller (Auszüge):
2009 - MTV Generation Award-Gewinner für seine herausragenden Leistungen
2005 - MTV Movie Award-Gewinner als bester Bösewicht in Voll auf die Nüsse (Dodgeball: A True Underdog Story)
2001 - MTV Movie Award-Gewinner als bester Komiker in Meine Braut, ihr Vater und ich (Meet the Parents)
1999 - MTV Movie Award-Gewinner für die beste Kampfszene in dem Film Verrückt nach Mary (There’s Something About Mary)
1993 - Emmy-Gewinner für seine individuelle Leistung in seiner Sendung The Ben Stiller Show

Ben Stiller als Produzent (Auszüge):
2016 - Zoolander 2 (Zoolander 2)
2008 - Tropic Thunder (Tropic Thunder)
2004 - Voll auf die Nüsse (Dodgeball: A True Underdog Story)
2001 - Zoolander (Zoolander)

Ben Stiller als Regisseur (Auszüge):
2016 - Zoolander 2 (Zoolander 2)
2008 - Tropic Thunder (Tropic Thunder)
2001 - Zoolander (Zoolander)
1996 - Cable Guy – Die Nervensäge (Cable Guy)
1994 - Reality Bites – Voll das Leben (Reality Bites)

Die deutsche Stimme von Ben Stiller ist Oliver Rohrbeck.

Filmographie Ben Stiller