« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Howard Wolowitz (The Big Bang Theory) = Sebastian Schulz

synchronsprecher_howard_wolowitz_the_big_bang_theory

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Howard Wolowitz (The Big Bang Theory)

Stimme 1

Biographie Howard Wolowitz (The Big Bang Theory)

Howard Joel Wolowitz ist einer der Hauptcharaktere aus der CBS Fernsehserie "The Big Bang Theory".

Er ist Raumfahrtingenieur im Fachbereich der angewandten Physik im Caltech-Institut. Da er "nur" einen Master-Abschluss besitzt und nicht wie seine Freunde Sheldon, Raj und Lennard promoviert hat, wird er dafür von den anderen oft aufgezogen. Doch auch er ist besonders intelligent. So beherrscht er beispielsweise fünf Sprachen, hat diverse Bauteile für die ISS entworfen und fliegt in Staffel 5 aufgrund seiner Leistungen und seines Wissens zur Internationalen Raumstation.

Zum Serienstart ist Wolowitz 26 Jahre alt und lebt bei seiner Mutter, die während der gesamten Zeit der Serie nie zu sehen ist. Diese behandelt ihn allerdings immer noch wie ein Kind, obwohl er seine Mutter umsorgt. Die beiden "unterhalten" sich eigentlich nur durch lautes Geschreie durch die ganze Wohnung. Zu seinem Vater pflegt Howard keinen Kontakt mehr, da dieser die Familie verließ, als Howard Wolowitz elf Jahre alt war. Seine Familie ist jüdischer Herkunft, er aber hält sich höchstens an den Sabbat und die jüdischen Feiertage, während er nicht-koscheres Essen zu sich nimmt und für ein Date mit Sheldons Schwester, laut eigener Aussage, seinen Rabbi mit einem Schweinekotelett verprügeln würde.

Wolowitz gibt stets den Frauenversteher und ist der festen Überzeugung ein Frauenschwarm zu sein, ist um keine schlechte Anmache verlegen und ist deshalb auch (fast) immer erfolglos beim weiblichen Geschelcht. Er geht solange auf die Pirsch bis er letztendlich auf Bernadette trifft. Nach einigen Startschwierigkeiten schafft es Wolowitz Bernadette von sich zu überzeugen. Ende der fünften Staffel heiraten sie bereits, in der zehnten Staffel werden sie Eltern.

Charakteristisch für Howard Wolowitz ist nicht nur sein Verhalten, sondern auch seine Optik: Er ist zierlich und klein. Oft kleidet er sich auch recht eigenwillig mit grellen Farbkombinationen, Rollkragenpullovern und sehr eng anliegenden Hosen. Alles wird gekrönt von meist übergroßen Nerd-Gürtelschnallen wie Batman oder Pacman. Wolowitz leidet außerdem an diversen Allergien - die Erdnussallergie ist eine seiner schlimmsten.

Seine Festanstellung im technischen Institut nutzt er regelmäßig aus. So setzt er beispielsweise militärische Aufklärungsdrohnen ein um das Haus der Kandidatinnen von America's Next Top Model zu lokalisieren oder "leiht" sich die Ersatzkamera eines Marsrovers um seinen Freund Sheldon nachzuspionieren. Solche Aktionen fliegen immer wieder auf - so fährt er einen Marsrover kaputt, als er einer Frau imponieren möchte.

Er ist leidenschaftlicher Tänzer und Musiker und gründet mit seinem besten Freund Raj die Band "Footprins on the Moon".

Gespielt wird Wolowitz vom US-amerikanischen Schauspieler Simon Helberg. Seine deutsche Stimme wird ihm von Sebastian Schulz geliehen.