« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Jessica Biel = Gundi Eberhard

synchronsprecher_jessica_biel

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Biographie Jessica Biel

*3. März 1982 in Ely, Minnesota

Jessica Claire Timberlake ist eine bekannte US-amerikanische Schauspielerin. Durch ihre Rolle der Mary Camden in der Erfolgsserie "Eine himmlische Familie" (1996) wurde sie international bekannt.

Biel hat irische, deutsche und französische Wurzeln und wuchs in Boulder, Colorado auf. In ihrer Jugend spielte sie in einer Fußballmannschaft und war sechs Jahre lang im Turnverein tätig. Ihre Eltern wollten, dass Biel später berufliche Sängerin arbeiten sollte und ermöglichten ihr deshalb eine musikalische Ausbildung. Aufgrund dessen wirkte sie bereits als Kind in diversen Musicals mit ehe sie 1994 in Los Angeles anfing als Fotomodel zu arbeiten, als sie dort an der 'International Modeling and Talent Association's Convention' teilnahm und direkt einen Werbevertrag abräumte. Dank eines Stipendiums durch 'Young Actors' kam sie mit Produzenten Aaron Spelling in Kontakt, welcher sie für seine neue Serie besetzt und Biel ihre bekannte Rolle des Mary Camden verschaffte. Mit gerade einmal 14 Jahren war sie in "Eine himmlische Familie" zu sehen und wurde schnell zum Publikumsliebling. Nur 3 Jahre später wollte die junge Biel stärkere und rebellische Rollen übernehmen, war jedoch noch vertraglich an die Serie gebunden und bekam aufgrund ihres Sauber-Images für andere (Film)Rollen, beispielweise für "American Beauty". Daraufhin lies die damals 17-Jährige die Hüllen fallen, posierte oben ohne für das "Gear Magazine" und lästerte im Artikel über Schauspielkollegen und die Serie, welche sie berühmt gemacht haben. Doch ihr Plan ging schief: Die Produzenten schrieben Jessica Biel zwar, auch gegen Protestschreie der Fans, aus der Serie, jedoch kam die Lästerei in der Filmwelt gar nicht gut an und so sah man die brünette Schönheit fast drei Jahre lang nicht in einem Film. 2001 kehrte Biel für einige Auftritte in die Serie zurück.

2003 kam ihre Schauspielkarriere wieder ins Rollen als sie in Filmen wie "Die Regeln des Spiels" (2003), Michael Bay's "Texas Chainsaw Massacre" (2003) oder "Blade: Trinity" (2004) zu sehen war. Auch war sie in Erfolgen wie "The Illusionist" (2006) oder 2007 an der Seite von Nicolas Cage in "Next" zu sehen. In der britischen Produktion "Easy Virtue - Eine unmoralische Ehefrau" (2008) spielte sie neben Colin Firth und Ben Barnes. 2010 folgte die Liebeskomödie "Valentinstag" und "Das A-Team - Der Film", welcher auf der gleichnamigen Fernsehserie basiert. Trotz einiger Flops wie "Total Recall" (2012) und "Kiss the Coach" (2012) ist Biel seit Jahren immer wieder auf der Leinwand zu sehen. Größere Auszeichnungen konnte sie jedoch bis heute nicht verbuchen. Zuletzt war sie 2016 in "A Kind of Murder" zu sehen.

Als Synchronsprecherin war Jessica Biel in "Planet 51" (2009) zu hören, als sie der Rolle Neera ihre Stimme lieh.

2005 wurde die schöne Brünette zur Sexiest Woman Alive gekürt. Seit 2007 ist sie mit Musiker und Schauspieler Justin Timberlake zusammen, nachdem sie zuvor mit Kollege Chris Evans über fünf Jahre eine Beziehung hatte. 2012 folgte die Hochzeit in Italien. Seither gelten Biel und Timberlake als supermodernes Vorzeige-Pärchen und geben ihren Fans regelmäßig Updates in Netzwerken wie Instagram, Twitter und Facebook. Trotz der Heirat arbeitet Jessica weiterhin mit ihrem Familiennamen Biel weiter.

Auszeichnungen von Jessica Biel (Auszüge):
2013 - Goldene Himbeere-Nominierung als Schlechteste Nebendarstellerin für "Kiss the Coach" und "Total Recall"
2010 - Guys Choice Award
2008 - Goldene Himbeere-Nominierung als Schlechteste Nebendarstellerin für "Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme" und "Next"
2007 - Scream Award-Gewinnerin
2005 - ShoWest Award-Gewinnerin als Female Star of Tomorrow
1998 - Young Artist Award-Gewinnerin als Beste jugendliche Darstellerin in einem Spielfilm für "Ulee's Gold"

Die deutsche Synchronstimme von Jessica Biel ist zumeist Gundi Eberhard. In "Eine himmlische Familie" wurde sie von Sonja Spuhl synchronisiert.

Filmographie Jessica Biel