« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Kate Winslet = Ulrike Stürzbecher

synchronsprecher_kate_winslet

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Kate Winslet

Stimme 1

Biographie Kate Winslet

*5. Oktober 1975 in Reading, Berkshire.

Britische Schauspielerin, die u. a. mit den Filmpreisen Oscar und Golden Globe ausgezeichnet wurde. Weltweite Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle als Rose DeWitt Bukater in Titanic, der zum erfolgreichsten Film aller Zeiten wurde.
Kate Winslet stammt aus einer Schauspielerfamilie: Ihre Eltern Sally Ann Bridges und Roger John Winslet waren früher beide Schauspieler.
Sie begann ihre Karriere 1986, als sie Schauspielunterricht an der Redroofs Theatre School in Maidenhead nahm und mit 11 Jahren ihre erste Rolle in einem Werbespot für Frühstücksflocken ergatterte. Ihr Fernsehdebüt hatte Kate Winslet 1990 in dem britischen Fernsehdrama Shrinks. Ihr erster Kinofilm war 1994 Peter Jacksons Film Heavenly Creatures, in dem sie eine minderjährige Mörderin spielte. Der Durchbruch kam 1995 als Marianne Dashwood in Ang Lees Verfilmung von Jane Austens Sinn und Sinnlichkeit. Mit dieser Darstellung kam die erste Oscarnominierung als beste Nebendarstellerin.
Die 1. Oscarnominierung als beste Hauptdarstellerin kam mit ihrem Auftritt in Titanic.
Vergiss mein nicht! bescherte Kate Winslet ihre nächste Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin. Den Preis erhielt sie wieder nicht, doch gelang Kate Winslet etwas, das vor ihr noch keiner andere Schauspielerin gelungen war: vier Oscar-Nominierungen vor dem 30. Geburtstag. 2009 erhielt sie endlich den Oscar für die beste Hauptrolle in "Der Vorleser".

Ihre deutsche Stimme wird Kate Winslet meist von Ulrike Stürzbecher geliehen.

Filmographie Kate Winslet