« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Keanu Reeves = Benjamin Völz

synchronsprecher_keanu_reeves

© Autoreninformationen ansehen

Keanu Reeves at The Lake House London premiere by Caroline Bonarde Ucci, used under CC BY 3.0 / Photo: https://de.wikipedia.org/wiki/Keanu_Reeves#/media/File:KeanuReevesLakehouse.jpg / License: https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Keanu Reeves

Stimme 1

Biographie Keanu Reeves

Keanu Reeves wurde am 2. September 1964 in Beirut, Libanon geboren.

Sein Vater ist ein amerikanischer Geologe mit hawaiianisch, chinesisch, portugiesisch und englischen Wurzeln, seine Mutter eine englische Kostümdesignerin. Aufgrund der Drogenabhängigkeit seines Vaters zerbrach die Ehe der Eltern und Keanu wuchs zunächst in New York, ab dem fünfzehnten Lebensjahr im kanadischen Toronto auf. Dort erhielt Keanu Reeves eine Schauspielausbildung und wurde wegen Disziplinlosigkeit von mehreren Highschools verwiesen, bis er die Schule schließlich abbrach. In Toronto sammelte er auch erste Erfahrung am Theater und erhielt kleinere Rollen im TV. Erstmals im Kino war Keanu Reeves in „Dream to Believe" zu sehen. 1986 zog er in die USA und konnte sich mit Filmen wie „Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit" in Hollywood etablieren. Der internationale Durchbruch gelang Reeves 1994 mit dem Actionfilm „Speed" , in dem er an der Seite von Sandra Bullock spielte. 1999 wurde er durch seine Darstellung des Neo in „Matrix" zum absoluten Superstar und übernahm die Rolle auch in den beiden Fortsetzungen. Neben der Schauspielerei ist Keanu Reeves auch als Bassist in verschiedenen Bands aktiv.

Seine deutsche Stimme wird Keanu Reeves meist von Benjamin Völz geliehen.

Filmographie Keanu Reeves