« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Marie-France Pisier = Liane Rudolph

synchronsprecher_marie_france_pisier

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Biographie Marie-France Pisier

Marie-France Pisier wurde am 10. Mai 1944 in Da Lat, Vietnam geboren. Sie verstarb am 24. April 2011 in Saint-Cyr-sur-Mer, Frankreich.

Marie-France Pisier war eine französische Schauspielerin, die ihre Kindheit zum Teil in Vietnam verbrachte. Ihr Vater war dort Kolonialgouverneur für Frankreich.
Ihre Karriere startete 1962 mit einer Rolle in einem Sketch aus dem Episodenfilm „Liebe mit Zwanzig". Später spielte Marie-France Pisier in Francois Truffauts Film „Alter ego Antoine Doinel", wodurch sie einen größeren Bekanntheitsgrad erlangte.
Ihren Durchbruch als Schauspielerin schaffte Pisier im Jahr 1975 mit einer Rolle in „Cousin, Cousine". Hierfür gewann Marie-France Pisier den César als beste weibliche Nebenrolle. 1981 wirkte sie in der deutschen Produktion „Der Zauberberg" mit.

Die deutsche Synchronstimme von Marie-France Pisier ist u.a. Liane Rudolph.