« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Neil Patrick Harris = Philipp Moog

synchronsprecher_neil_patrick_harris

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Neil Patrick Harris

Stimme 1

Biographie Neil Patrick Harris

15. Juni 1973 in Albuquerque, New Mexico

Neil Patrick Harris wuchs in einer Kleinstadt im Lincoln County auf. Während seiner Schulzeit war er schon im Schultheater tätig, ehe er 1988 mit seinen Eltern zurück nach Albuquerque kehrte. Dort angekommen debutierte er im selben Jahr noch im Filmdrama "Claras Geheimnis" an der Seite von Whoopi Goldberg, die im Film Harris' Ersatzmutter spielte. Ein Jahr darauf wurde er für die Rolle des David Hart im eben genannt Film für einen Golden Globe und dem Young Artist Award nominiert.

Seine erste Hauptrolle hatte Neil Patrick Harris in "Purple People Easter - Der kleine lila Menschenfresser" (1988). Bereits im selben Jahr begannen die Dreharbeiten zu der Serie "Doogie Howser, M.D" (1989 - 1993), in der er ebenfalls die Hauptrolle besetzte - hierfür bekam er in drei Jahren aufeinander den Young Artist Award verliehen. Nach einer Pause war Harris wieder auf der Leinwand zu sehen. Dieses Mal in "Starship Troopers" (1997). Zum Jahrtausendwechsel spielte er an der Seite von Pop-Ikone Madonna in "Ein Freund zum Verlieben" (2000). In "The Mesmerist" (2002) übernahm Harris ebenfalls die Hauptrolle.

Größere Aufmerksamkeit bekam er in seiner Nebenrolle in "Harold & Kumar" (2004), welche ihm auch später zu seinem internationalen Durchbruch verhelfen sollte. Diesen feierte Neil Patrick Harris in seiner Paraderolle als Frauenaufreißer und Magier Barney Stinson in "How I Met Your Mother", eine Comedy-TV-Serie, in der von 2005 bis 2014 eine der Hauptrollen spielte. Für die Rolle bekam er zwischen 2007 und 2010 viermal eine Emmy-Nominierung in der Kategorie 'Outstanding Supporting Actor in a Ceomdey Series' erhielt, allerdings ohne diesen zu gewinnen. Stattdessen gewann er 2010 den Emmy in der Kategorie 'Outstanding Guest Actor in a Comey Series" für seinen Auftritt in "Glee". 2008 war er im Musical "Prop 8: The Musical" zu sehen, welches sich mit der Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften in den USA auseinandersetzt. Hier spielte er an der Seite von seinen Kollegen Sarah Chalke, John C. Reilly und Jack Black. 2011 spielte er zusammen mit Jon Cryer (Two and a Half Men) am Broadway in "Musical Company". 2014 erhielt er den Tony Award für seine Hauptrolle im Off-Broadway-Musical "Hedwig and the Angry Inch". In der Netflix-Serie "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" (2017) spielte er erneut eine Hauptrolle - zugleich ist er Produzent der Serie.

Neben seiner Leistung als Theater- und Filmschauspieler ist Harris auch Moderator. So moderierte er die Primetime-Emmy Verleihung 2008, eröffnete die Oscarverleihung 2010 und war Gastgeber der Oscarverleihung 2015. Mittlerweile moderiert er auch seine eigene Show bei NBC namens "Best Time Ever with Neil Patrick Harris". 2011 erhielt er seinen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.

Auch ist er als Synchronsprecher tätig. So war er in verschiedenen Episoden diverser TV-Serien zu hören, wie zum Beispiel in "Die Simpsons", "Disneys Tarzan", "Spider Man: The New Animated Series" oder "Die Pinguina aus Madagascar". Ebenso hört man ihn in Videospielen wie "Saints Row IV" (2013) oder "Spider-Man: Shattered Dimensions" (2010). Auch war er Teil der Synchronauswahl von "Wolkig mit Auffsicht auf Fleischbällchen" (2009) und dessen Fortsetzung 2013.

Seit 2004 ist Neil Patrick Harris mit Schauspieler David Burtka zusammen, welcher divesere Gastauftritte in "How I Met Your Mother" hatte. Die beiden sind Eltern von Halbzwillingen, die 2010 von einer Leihmutter ausgetragen wurden. Burtka und Harris gaben 2011, nach der Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in den USA, bekannt, dass sie sich bereits vor fünf Jahren verlobt hatten. Im Herbst 2014 heirateten die beiden in Italien. Wie auch in seiner Rolle des Barney Stinson ist Harris auch im echten Leben ein Magier und von Zaubershows fasziniert. So war er auch Präsident der Zaubervereinigung der Academy of Magical Arts.

Auszeichnungen von Neil Patrick Harris (Auszüge):
2014 - Tony Award-Gewinner als Best Actor in a Musical in "Hedwig and the Angry Inch"
2013 - Emmy Award-Gewinner für Outstanding Special Class Program für die Moderation der Tony Award Verleihung 2012
2012 - Emmy Award-Gewinner für Outstanding Special Class Program für die Moderation der Tony Award Verleihung 2011
2010 - Emmy Award-Gewinner für Outstanding Guest Actor in a Comedy Series in "Glee"
2009 - Golden Globe Award-Nominierung für Best Performance by an Actor in Series in "How I Met Your Mother"
2007-2010 - Emmy Award-Nominierung als Outstanding Supporting Actor in a Comedy Series in "How I Met Your Mother"
1992 - Young Artist Award-Gewinner als Beste Young Actor Starring in a TV Series in "Doogie Howser, M.D"
1990 - Young Artist Award-Gewinner als Beste Young Actor Starring in a TV Series in "Doogie Howser, M.D"

Der deutsche Synchronsprecher von Neil Patrick Harris ist meist Philipp Moog. Er wurde aber auch schon von Oliver Rohrbeck, Alexander Brem, Frank Schaff, Philipp Brammer, Dennis Schmidt-Foß, Bernhard Völger und Wanja Gerick gesprochen.

Filmographie Neil Patrick Harris