« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Roger Moore = Niels Clausnitzer

synchronsprecher_roger_moore

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Roger Moore

Stimme 1

Biographie Roger Moore

Roger Moore wurde am 14. Oktober 1927 in London geboren.

Er wurde an der Kunstschule in London unterrichtet und arbeitete in einem Trickfilmstudio, da er zunächst Zeichner werden wollte. Durch kleinere Statistenrollen kam er zur Schauspielerei und studierte an der Royal Academy of Dramatic Art. 1953 zog Roger Moore in die USA und erhielt erste Rollen, unter anderem in der TV-Serie „Maverick". Zurück in seiner Heimat England übernahm Moore 1962 die Rolle des Simon Templar, was ihm den weltweiten Durchbruch verschaffte. 1972 folgte die TV-Serie „Die Zwei" gemeinsam mit Tony Curtis. Ein Jahr darauf übernahm Roger Moore erstmals die Rolle des James Bond in „Leben und sterben lassen". Er spielte den smarten Geheimagent auch in „Der Mann mit dem goldenen Colt", „Der Spion, der mich liebte", „Moonraker", „In tödlicher Mission", „Octopussy" und zuletzt 1985 in „Im Angesicht des Todes".

Seine deutsche Stimme wird Roger Moore von Niels Clausnitzer geliehen.

Filmographie Roger Moore