« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Sharon Stone = Martina Treger

synchronsprecher_sharon_stone

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Sharon Stone

Stimme 1

Biographie Sharon Stone

* 10. März 1958 in Meadville, Pennsylvania.
Sharon Stone verließ 1977 ihre Heimatstadt und ging nach New York, um Model zu werden.
Ihre Schauspielkarriere startete sie 1980 mit einer Rolle in Woody Allens Film „Stardust Memories“, danach gab sie das „schmückende Beiwerk“ in Filmen wie „Police Academy 4“, „Action Jackson“ oder 1990 „Total Recall“ mit Arnold Schwarzenegger. Doch weltberühmt wurde sie erst 1992 durch ihre Rolle in Paul Verhoevens Erotikthriller „Basic Instinct“. Für diese Rolle erhielt Sharon Stone eine Golden Globe Nominierung, aber auch eine Nominierung für die Goldene Himbeere. Nach „Basic Instinct“ versuchte Sharon Stone vergeblich, den Erfolg mit weiteren Erotik-Rollen fortzusetzen: mit Filmen wie „Sliver“ und „The Spezialist“. Trotz ihrer Auftritte in „Casino“, „The Mighty“, „Last Dance“ oder „Gloria“ galt sie bald als Kassengift. 2004 versuchte Sharon Stone ein Comeback neben Halle Berry in der Verfilmung von „Catwoman“, doch der Film floppte. Zuletzt sah man Sharon Stone in Filmen wie „Bobby“ und „Alpha Dog“.

Die deutsche Synchronstimme von Sharon Stone ist u.a. Simone Brahmann (z.B. Basic Instinct). Sie wird auch von Martina Treger synchronisiert.

Filmographie Sharon Stone