« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Simon Helberg = Sebastian Schulz

synchronsprecher_simon_helberg

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Biographie Simon Helberg

Der Schauspieler und Komiker Simon Helberg wurde am 9. Dezember 1980 in Los Angeles, Kalifornien, geboren.

Seine ersten Schauspielerfahrungen machte Simon Helberg während seines Schauspiel-Studiums an der Tisch School of the Arts, die zur New York University gehört. Zu dieser Zeit probte er in der Atlantic Theater Company.

Mit 19 Jahren erhielt er seine erste Rolle als Nebendarsteller in einem Film. Danach spielte er noch weitere Nebenrollen in verschiedenen Kinofilmen und Fernsehserien. Seit dem Jahr 2007 verkörpert er eine der Hauptrollen in der CBS Sitcom "The Big Bang Theory". Darin spielt er als Howard Wolowitz die Rolle eines Nerds, für die er 2013 mit dem Critics' Choice Television Award als bester Nebendarsteller in einer Comedyserie ausgezeichnet wurde.

Im deutschsprachigen Raum wird Simon Helberg von Sebastian Schulz, Daniel Krause, Sven Plate, Wanja Gerick, Erich Räuker und Sven Plate synchronisiert.