« zurück zur Synchronsprecher - Synchronstimmen Startseite

Synchronsprecher Terence Hill = Thomas Danneberg

synchronsprecher_terence_hill

©

Sag es weiter:

Jetzt anfragen

Synchronstimme Terence Hill

Stimme 1

Biographie Terence Hill

* 29. März 1939 in Venedig, Italien.

Terence Hill (eigentlich Mario Girotti) ist Schauspieler, Filmproduzent, Drehbuchautor und Regisseur italienisch-deutscher Abstammung. Terence Hill und sein Partner Bud Spencer waren jahrelang eines der erfolgreichsten Filmkomiker-Duos. Terence Hill begann seine Schauspielkarriere mit verschiedenen Monumentalfilmen, unter anderem „Der Leopard" (an der Seite von Claudia Cardinale, Burt Lancaster und Alain Delon). Er spielte ebenfalls in deutschen Karl-May-Filmen mit. Ab 1967 wechselte Terence Hill zum Italo-Western. In „Gott vergibt ... wir beide nie" war Terence Hill erstmals an der Seite seines langjährigen Schauspielpartners Bud Spencer zu sehen. Es folgten Filme wie „Vier für ein Ave Maria", „Hügel der blutigen Stiefel", „Die rechte und die linke Hand des Teufels" und „Vier Fäuste für ein Halleluja". Die beiden spielten gutmütige, doch schlagkräftige Abenteurertypen, die sich durch flapsige Sprüche hervortaten. Die obligatorischen Prügeleien waren immer unblutig und parodistisch überzeichnet. Weitere Erfolge des Duos waren auch die Filme „Zwei Missionare", „Das Krokodil und sein Nilpferd" oder „Zwei bärenstarke Typen". Nach einer ca. 10 jährigen Pause konnte man die beiden Darsteller 1994 in „Die Troublemaker" wieder gemeinsam auf der Leinwand sehen.

Seine deutsche Stimme wird Terence Hill meist von Thomas Danneberg geliehen.

Filmographie Terence Hill